23. August 2016

Steinsanierung Europaweit zum Festpreis

Hochwertige Naturböden aus Marmor oder Terrakotta verlieren bei starker Beanspruchung schnell ihr schönes Aussehen. Die professionelle Steinbodensanierung stellt einen wichtigen Beitrag zur Werterhaltung von Immobilien dar. Durch die Restaurierung werden kleine Kratzer, Risse oder Unebenheiten in der Oberfläche von Naturböden entfernt. Mit dem Kristallisationsverfahren für Marmor- und Steinböden lassen sich diese Böden oft mit geringen finanziellen Mitteln wiederherstellen, da es eine Alternative zu einem neuen Boden darstellt.

Auch bei starken Kratzer und Verätzungen können wir kostengünstig und schnell Ihnen helfen.

Die Kristallisation ist eine Kombination aus mechanischer Beanspruchung und chemischer Behandlung. Hierbei entsteht eine chemische Reaktion im Mineralbestand, die zu einem dauerhaften Oberflächenschutz führt. Der zusätzlich erzielte Schutz beruht auf einer Verdichtung beziehungsweise Erhärtung der Gesteinsoberfläche. Durch die Anwendung dieses Systems werden kalkhaltige Steinböden glänzend, abriebfester, schmutzabweisend und pflegeleicht. Es entsteht ein natürlicher Glanz.

Dieses Verfahren ist beispielsweise geeignet für Marmor-, Betonwerkstein-, Terrazzo- und Kalksteinbelägen. Nicht geeignet ist dieses jedoch für Böden aus Granit, Sandstein, Schiefer und Steinteppich.

Unser Festpreis für die Reinigung und Kristallisation beträgt 14,75/m² inkl. MwSt. Bitte beachten Sie, dass es hier eine Mindestbuchung von 15 m² gibt. Zusätzlich kommt noch eine Anfahrtspauschale in Höhe von 40,00 Euro hinzu.

Wir sanieren auch Wände, Bäder, Tischplatten, Fensterbretter und vieles mehr.

Schreiben oder rufen Sie uns an, um individuelle Angebote zu erhalten.